Zu dieser Trainingseinheit

von Ralf Peter (08.04.2014)
Will ein Angreifer ein Zuspiel aus dem Mittelfeld mit dem Rücken zu einem Mitspieler prallen lassen, so ist dies eine sehr komplexe Aufgabe: Der Passempfänger muss präzise, mit der richtigen Härte und abgestimmt mit dem jeweils anderen Spieler ablegen, um den Torabschluss bestmöglich vorzubereiten. In einer kronenförmigen Passübung im Aufwärmen werden verschiedene Passentfernungen durchgespielt. Im Hauptteil werden diese spielnah in Strafraumnähe zunächst ohne und dann mit einem Verteidiger vertieft. Für eine Passablage zum Torabschluss ist ein kurzer Abstand zwischen Mittelfeldspieler und Stürmer entscheidend. Um dieses Laufverhalten zu fördern, zählen im Schlussteil Treffer nach Ab- bzw. Auflegen dreifach.
zurückblättern Seite 1/3 vorblättern
zurückblättern Seite 1/3 vorblättern
 

Die nächste Aktualisierung erfolgt am 22.04.2014